Warning: session_start(): open(/var/www/clients/client49/web185/tmp/sess_rfo7eoks3nip0b2ssg293jsrr4, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /var/www/clients/client49/web185/web/index.php on line 13
Informationsseite über UPS - Langenhagen und der Liste frischer Wind :: Forum :: Alltag bei UPS :: Beiträge zeigen

Wir berichten wie Betriebsratswahlen und Mitarbeiter bei UPS manipuliert werden und informieren über Rechte und Pflichten!
-->Forum » Allgemeines » Probleme bei UPS » Alltag bei UPS
Hauptmenü

Öffentlichkeit

Wissenswertes

Facebook



[ Antwort erstellen ]
Alltag bei UPS
erstellt von: Aufpasser
# 30.12.2014 - 22:25:23
    zitieren



der Alltag bei UPS "Organisierter Wahnsinn"

von Nigga » Mo 3. Mär 2014, 05:08

Was denken den die Kollegen insgesamt, wenn Ihre Tour aus allen Näten
platzt, aber das Management mal locker ein paar Zusteller (und das
obwohl der Urlaub.-u. Krankheitstand 28 Abwesende verzeichnet) auf
Bereitschaft gestellt hat?
Nigga

--------------------------------------------------------------------------------




Re: Organisation Alltag

von eintüchtigerFahrer » Do 6. Mär 2014, 17:22

Damit immer mehr immer weniger tun können,
müssen immer weniger immer mehr tun!
eintüchtigerFahrer


--------------------------------------------------------------------------------




Re: Organisation Alltag

von never give up » Fr 7. Mär 2014, 07:24

So will es die Geschäftsleitung !
Wir sagen : Damit nicht immer weniger, immer mehr tun müssen , müssen
immer mehr sich gegen die wenigen, die nichts tun immer mehr wehren !
Damit wir noch wenigen, immer mehr werden, sollten sich immer mehr uns
anschließen, in die Gewerkschaft eintreten und den Rückhalt von ganz
vielen genießen !
Auf wenige können sie Jagd machen, aber sehr viele sind auch für die
zu viel !

Erinnere dich an gestern, denk an morgen, aber lebe heute ...
erstellt von: F3
# 25.09.2015 - 07:23:04
    zitieren




Traurigerweise hat sich mit dem neuen Centermanager bei UPS nichts geändert.
Viele Kranke, zu volle Touren und zu wenig Autos. So spielt es sich Tag ein Tag aus bei UPS
(einem Paketdienstleister den es sied über 100 Jahren gibt) ab.

Mal sehen was wohl passiert wenn der neue D.I.V. (Dievisonsmanager) bei uns eintrifft und den bisherigen ablöst . . .
erstellt von: Ugli
# 29.09.2015 - 05:54:50
    zitieren




Und gestern stellt er sich hin und erzählt den Fahrern,
er könne sich nicht erklären woran es liegt das wir so viele Kranke haben
und wenn es so weiter geht würde es Anordnungen von oben (aus Neuss) geben
worauf er keinen Einfluß mehr hätte
.

So fängt man an das Personal unter Druck zu setzen :dringend:
und sich selbst aus der Schusslinie zu bringen!





Zuletzt modifiziert von frischer Wind
erstellt von: jogi
# 29.09.2015 - 20:08:49
    zitieren



das thema heißt ja hier organisation alltag . . .
welche organisation?
allltag ist das irgendwas an den touren gebastelt wird und nur schei..e bei rum kommt.
gestern hatten dagegen viele zu wenig.
heute hatten wir verpasste ohne ende bei vielen touren, und wer mal auf die versendedaten geachtet hat dem wird vielleicht aufgefallen sein das viele pakete das datum vom freitag oder sogar donnerstag hatten obwohl diese heute zum ersten mal im fahrzeug verladen wurden.
wurden gestern etwa wieder kontianer vergessen auszuladen?
erstellt von: f3
# 10.10.2015 - 01:43:11
    zitieren



Das scheint dann aber öfter zu passieren.
Dann das UPS Center in Langenhagen verkommt immer mehr, und das seid dem hier ein neuer Center-Manager am Start ist.

Bei dem vorherigem Manager gab es nie ein solches Caos!

Fahrer kündigen; Lader rennen weg und als ob das nicht ausreicht werden andere Lader wegen Krankheit gekündigt und die Mitarbeiter aus dem Hub die für das Ausladen und das Sortieren zuständig sind werden regelmässig ausgetauscht um warscheinlich zu verhindern das diese lange genug da sind um sich über die Zustände der Arbeitsmethoden zu beklagen und einen vernüftigen Betriebsrat zu wählen wenn es zu Neuwahlen kommt!

Was sich UPS - Neus wohl dabei gedacht hat einen solchen Schritt zu gehen . . .

Nun ist die Frage ob auch genau aus diesen Gründen sich Bosch gegen die weitere Zusammenarbeit mit UPS entschieden hat. Denn Bosch wechsellte zu DHL und kündigte den Vertrag mit UPS.
erstellt von: humpel
# 15.10.2015 - 22:32:19
    zitieren




UPS Langenhagen arbeitet pfleißig an einem neuen Ruf . . .

Mittlerweile werden die Fahrer auf ihren Touren von den Kunden angesprochen weil die Pakete teilweise länger unterwegs sind als üblich, aber das ist ja auch kein wunder wenn zu wenig Personal bei zu viel Arbeit da ist.

Auf dem Hof vor der Werkstatt (wo jeder Kunde dran vorbei läuft) sieht es aus wie auf einem Schrottplatz von PAketfahrzeugen.

Wo soll das noch hin führen?
[ Antwort erstellen ]
weitere Webseiten

Gallery

Unterstützer

Stats

Einloggen



Warning: Unknown: open(/var/www/clients/client49/web185/tmp/sess_rfo7eoks3nip0b2ssg293jsrr4, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/www/clients/client49/web185/tmp) in Unknown on line 0